Günter´s Reise Video

Direkt zum Seiteninhalt



Meine
Reiseberichte



Auf dieser Website möchte ich einige Reiseeindrücke weitergeben.
Vielleicht ist etwas dabei, was den einen oder anderen inspiriert.


_________________________________________________________________________________________________
Kulturreisen

Es gibt viele schöne Reiseziele in der ganzen Welt. Der eine will unbedingt in die Ferne, der andere findet es im eigenen Land wunderschön.
Da mich schon in meiner Jugend die Antike faszinierte, waren meine bevorzugten Reiseziele alle Länder rund um das Mittelmeer.


Einmal in den Straßen von Pompeji zu gehen, das Forum Romanum zu betreten, die Mauern von Troja zu sehen, in Ephesus auf den Spuren des Apostel Paulus zu wandeln, im Palast von Knososs das Labyrinth des Minotaurus zu suchen, im Stadion von Olympia einmal eine Runde zu laufen und die Pyramiden mit eigenen Augen zu sehen, oder in Jerusalem die Grabeskirche zu besuchen, das waren meine Jugendträume.

Im Laufe der Zeit habe ich all diese Jugendtraum-Reisewünsche mit meiner Familie verwirklicht, und so unvergessliche Momente erlebt. Ich zehre heute noch von ihnen.
______________________________________________________________________________________________________

Radreisen

Radfahren waren eine lange Zeit für mich eine tolle Möglichkeit, etwas sportlich zu sein und gleichzeitig zu reisen. Mit dem Rad erlebt man die Landschaft nicht nur mit dem Auge, sondern auch mit der Nase, denn die Düfte in der Luft sind viel intensiver. In unserer schnelllebigen Zeit ist diese Form der Langsamkeit ein wunderbares Erlebnis. Eine besonders Art der Leichtigkeit des Seins. Durch meine Radreisen habe ich viele Radwanderwege in Deutschland im Laufe der Jahre befahren.
Entlang der Weser, Tauber, Main, Altmühltal, Rhein, Donau, Münsterland, Alz, Anlauter, Werra und um den Bodensee und Chiemsee. Während dieser Radtouren habe ich gesehen, wie viel schöne Flecken es in Deutschland gibt.
Meine persönliche Nr. 1 ist der Altmühltalradweg, den ich in unterschiedlichen Varianten einige Male gefahren bin. Ein absolutes Highlight. Er bietet auch viele Kombinationsmöglichkeiten mit anderen landschaftlich beeindruckenden Strecken.
Sehr schön ist auch der deutsche Donauradweg von Donaueschingen bis Regensburg, oder der Weserradweg von Hann.Münden bis Rinteln oder das Taubertal.
Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, sollte sich die Zeit nehmen und mit anderen eine mehrtägige Radtour unternehmen. Es macht Spaß mit Satteltaschen unterwegs und damit auch unabhängig zu sein. Wer auf der sicheren Seite sein will, kann über das Internet die Übernachtungen einfach und leicht planen. Wer lieber flexibel ist, sucht sich einfach auf der Stecke eine passende Schlafstelle.
Es gibt viele schöne Gegenden in Deutschland und fast überall ist ein Radwanderweg dabei, der in oder durch wunderbare Landschaften führt.

Nach einer Radfahrpause, bedingt durch Alter & Gesundheit, habe ich mich mit meiner Frau entschlossen, auf Pedelecs aufzurüsten. Mit Motorkraft wird doch einiges leichter sein, man wird ja auch nicht jünger.
Ziel ist,  innerhalb Deutschlands wieder Radtouren zu unternehmen.


Kommst du in ein fremdes Land, frage zuerst danach was verboten ist  (Konfuzius)
Zurück zum Seiteninhalt