Sizilien - Günter´s Reise Video

Direkt zum Seiteninhalt

Sizilien

Länderreisen
.


















Sizilien

Sizilien ist die größte Insel Italiens. Sie ist durch die Straße von Messina vom Festland getrennt und wird vom Ionischen, vom Tyrrhenischen und dem Mittelmeer umspült.
Sizilien ist ein Land der Extreme, es bietet schöne kleine Ortschaften am Meer und wunderbare Hügellandschaften mit Weinbergen und griechischen Ruinen, aber auch mittelalterliche Städte und imposante Bergformationen.
Auf Sizilien gibt es so viel Geschichte – man riecht diese förmlich. Ich glaube nicht, dass viele wissen, wie viele verschiedene Kulturen die Kontrolle über Sizilien hatten und ihre Spuren hinterließen: etwa die Griechen, Phönizier, Araber und Normannen.
Diese Insel  ist mit allen Vorzügen der Natur gesegnet: es gibt Berge, Hügel und vor allem das Meer. Mit seinen unglaublichen Farben, seinen klaren Fluten und seinem herrlichen Meeresgrund.  Das Mittelmeer bietet in dieser Region einzigartige Landschaften, Dufte und kulinarische Erfahrungen, die nur eine unberührte Natur schenken kann. Dazu gehören auch die eindrucksvollen Vulkane, die zum Teil noch Aktiv sind, wie z.B. der Etna und der Stromboli.
Der Zauber wird außerdem durch zahlreiche archäologische Funde bereichert, die vom antiken Ursprung zeugen, aber auch von den Kulturen die danach kamen.

Villa del Casale

Die ausgegrabene römische Villa ist ein beeindruckendes Juwel.
Durch eine Schlammlawine wurde die Villa für Jahrhunderte verschüttet und konnte so in einer Pracht wieder hergestellt werden, wie es nur selten möglich war
Agrigent
Agrigent ist eine auf einer Anhöhe gelegene Stadt an Siziliens Südwestküste. Sie ist für die Ruinen der antiken Stadt Akragas und das Tal der Tempel bekannt, eine riesige Ausgrabungsstätte mit gut erhaltenen griechischen Tempeln.

Besonders beeindruckend auf Sizilien ist auch die vielfältige und sich ständig verändernde Landschaft. Im Norden der Insel erstreckt sich ein langer Gebirgszug dessen höchste Erhebung und magischer Anziehungspunkt der Vulkan Ätna ist. Das Inselinnere dagegen wird vorwiegend durch eine kahle Hügel- und Berglandschaft geprägt während der Süden deutlich flacher ist. Sizilien bietet von steilen Felsküsten, über Vulkangesteinsküsten bis hin zu flachen Sandstränden eine breite Palette an idyllischen Stränden und Küstenregionen.
Scala dei Turchi
Ein blendend weißes Schmuck-stück welches das azurblaue Meer umrahmt: Scala dei Turchi. Es handelt sich um einen atemberaubenden Ort, an dem Jahrzehnte mit Regen und Wind eine Art Treppe geschaffen haben, die mit ihrer weißen Farbe das Sonnenlicht wiederspiegelt.
Taormina
Die besondere Lage von Taormina bietet unvergesslichen Ausblicke auf ein Traumpanorama mit dem ewig rauchenden Ätna in der Ferne. Immer wieder fasziniert dieser malerische Ort hoch über dem Meer Urlauber aus aller Welt.
Etwas besonders ist das griechische Theater.
Isola Bella
Die Isola Bella ist eine kleine Insel im Ionischen Meer in der Nähe von Taormina.
Sie  ist durch eine Sandbank mit dem Strand von Mazzarò verbunden. Ein wunderbarer Ort für ein Bad im Meer.

Salz aus Trapani
Ein besonders Meersalz kommt aus Trapani. Hier wird noch wie vor Hunderten von Jahren das Salz auf tradionelle Weise gewonnen. Der Geschmack ist ausgewöhnlich. Ein Weissbrot, frische Tomaten und Meersalz aus Trapani ist ein Genuss.

isola-bella-2837290_1920 (FILEminimizer).jpg
landscape-2915556_1920 (FILEminimizer).jpg
saline-3613030_1920 (FILEminimizer).jpg
italy-2223066_1920 (FILEminimizer).jpg
sicily-2806142_1920 (FILEminimizer).jpg
spaghetti-3907295_1920 (FILEminimizer).jpg
san-santantimo-341742_1920.jpg
IMG_9486.JPG
IMG_9777.JPG
IMG_9489.JPG
20151004_155706.jpg
IMG_9658.JPG
lemons-2039830_1920 (FILEminimizer).jpg
IMG_9492.JPG
wine-557896_960_720.jpg

Sizilien
immer eine Reise wert
Kommst du in ein fremdes Land, frage zuerst danach was verboten ist  (Konfuzius)
Zurück zum Seiteninhalt