Toscana - Günter´s Reise Video

Direkt zum Seiteninhalt

Toscana

Länderreisen
.



















Toscana

Sie ist eine der beliebtesten Regionen Italiens. Sie bietet im Landesinneren interessante Städte und eine einmalige Kulturlandschaft. An der langen Küste finden sich kilometerlange Sandstrände. Bekannt ist die Toskana auch für guten Wein und bestes Olivenöl.
Die "Wiege der Renaissance", das einmalige Florenz, Siena, Pisa, Lucca, San Gimignano, Arezzo, Pienza, Montepulciano sind nur einige der Städte, deren Besuch sich nicht nur wegen der mittelalterlichen Stadtbilder und der einzigartigen Kulturschätzen lohnt. Reizvoll ist auch das Flair der Plätze und Gassen.

Daneben locken einmalige Kulturlandschaften, wie die Hügel des Chianti, die Maremma, das Val d´Orcia und die Crete Senesi zu tollen Entdeckungsfahrten ein. Lange Sandstrände an der Küste oder auf der Insel Elba laden zu einem wundervollen Badeurlaub ein.
In jeder dieser Landschaften gibt es herrliche Weiss- und Rotweine und ein Hochgenuss an hervorragenden Speisen.

Jeder Weinliebhaber, besonders aber der Rotweintrinker, wird das Gefühl haben, im Schlaraffenland zu sein. Im Chiantital in der Toscana befinden sich zahlreiche Ortschaften wie Montepulciano die sich mit der Herstellung von erstklassigem Wein aus Sangiovese Trauben beschäftigen. Zu den renommiertesten Weinherstellern der Toskana gehört die Ortschaft Montalcino in der man den Brunello di Montalcino herstellt. Chianti Weine sind in folgende Unterzonen aufgeteilt: Chianti, Classico, Colli Fiorentini, Colli Senesi und Chianti Rufina.
Wer aber glaubt, mal einfach an der Straße in einem Weingut einige Flaschen kaufen zu können, der wird enttäuscht sein. Wir haben jedenfalls lange suchen müssen, ehe wir ein Weingut mit zugänglichem Hofverkauf gefunden haben.
Die Toscana besitzt eine große Anzahl an historisch und kunstgeschichtlich bedeutsamen Städten, aber auch die Landschaft selbst besonders reizvoll.
Eine weitere Attraktion sind die vielen Thermalquellen der Toskana, besonders die Kurorte Montecatini Terme, Gambassi Terme, San Casciano dei Bagni, Bagno Vignoni, Rapolano Terme und Saturnia sowie das kleine Örtchen Bagni San Filippo.
Dabei gibt es auch heute noch natürliche Thermalquellen, die so zugänglich sind, wie sie aus der vulkanischen Erde sprudeln. Schon die Etrusker und die Römer wussten dies zu nutzen. Die bekannteste Quellen sind Saturnia,
Bagno Vignoni im Orciatalund Bagni di Petriolo.
Es gibt viele Gründe in die Toscana zu fahren. Schon allein wegen der Landschaft lohnt es sich, hier hinzufahren.  Die Landschaft der Toscana ist schön und wirkt mit den sanften, grünen Hügeln, den tiefgrünen Zypressen, Pinien, Olivenbäumen und Weinreben, die ganz typisch für die Toscana sind, wie gemalt. Die malerischen Dörfer, historischen Städte und uralten Weingüter fügen sich neben den Burgen, Festungen, ländlichen Kirchen und Abteien perfekt in das Gesamtbild ein.

cinque-terre-917287_1920 (FILEminimizer).jpg
beaches-2730179_1920 (FILEminimizer).jpg
pisa-1801182_1920.jpg
montepulciano-4793550_1920 (FILEminimizer).jpg
scooter-250491_1920 (FILEminimizer).jpg
volterra-1593874_1920 (FILEminimizer).jpg
tuscany-2103587_1920 (FILEminimizer).jpg
toscana-2329689_1920 (FILEminimizer).jpg

Toscana
immer eine Reise wert
Kommst du in ein fremdes Land, frage zuerst danach was verboten ist  (Konfuzius)
Zurück zum Seiteninhalt