Türkei - Günter´s Reise Video

Direkt zum Seiteninhalt

Türkei

Länderreisen
.



















Kleinasien
Geschichte auf Schritt und Tritt

Neben Griechenland gibt es im Mittelmeerraum wenig Länder, wo man so viel antike Stätten finden kann.
Wer die Ilias gelesen hat, kann sich der Erzählung von Achill und Hektor und Odysseus und dem trojanischen Krieg nicht mehr entziehen. Dort musste ich unbedingt einmal gewesen sein und bei einer Türkei Rundreise mit meiner Familie habe ich Troja gesehen und konnte meiner Phantasie freien Lauf lassen.
Aber auch viele andere Stätten sind sehenswert. Perge, Pergamon, Aphrodisias, Aspendos und natürlich Ephesos.
Kleinasien hat im Laufe der Zeit viele Epochen erlebt. Griechen, Perser, Römer, Scheldschuken und Osmanen haben dieses Land geprägt und Kulturstätten hinterlassen.
<
>
Pamukale
Die weißen Kalkterassen von Pamukale sind ein wunderbaren Anblick. Das warme Thermalwasser wurde schon in der Antike zur Heilung verwendet und floß dann über Terassen in die Ebene. So enstanden die weißen Sinterterassen.
Der Massentourismus hat in der Türkei im Laufe der Jahre auch Fuß gefasst. Aber auch für denjenigen, der dies nicht möchte, gibt es Orte wunderbarer fast unberührter Natur und nicht zu vergessen das Meer. Die lange Küstenlinie ist der Garant für viele wunderschöne Badebuchten und Städte am Meer. Das türkisfarbene bis ins marineblaue gehende klare Wasser des Mittelmeer ist einfach toll.
Ich habe aber auch sehr schöne Erinnerungen an die Menschen in der Türkei.  Sie sind gastfreundlich, eine Tasse Tee wird immer angeboten. Aber Achtung, dies ist bei Verkäufern der Beginn eines Verkaufsgespräches.

the-ancient-city-of-pergamon-4566159_1920 (FILEminimizer).jpg
5005.jpg
Paulus-Mission41 (FILEminimizer).jpg
ep (6).jpg
hagia-sophia-216471_1920 (FILEminimizer).jpg
pamukkale-14979_1920 (FILEminimizer).jpg
parasols-3519595_1920 (FILEminimizer).jpg
the-ancient-city-of-pergamon-4566162_1920 (FILEminimizer).jpg
oludeniz-2519511_1920 (FILEminimizer).jpg

Die gesamte Westküste der Türkei ist letztlich ein offenes Museum. Wer sich für die Antike interessiert, erlebt hier ein Highlight nach dem anderen.
Aphrodisias, Pergamon, Ephesus, Patara, Perge, Aspendos, Pharselis, Xanthos sind antike Orte mit klangvollem Namen und großen geschichtlichem Hintergrund. Es ist allerdings traurig zu sehen, dass viele dieser Stätten aus Geldmangel nicht so restauriert werden wie es möglich wäre. Eine Jahrtausend alte Bausubstanz, unser kulturelles Erbe, ist so Wind und Wetter schutzlos ausgesetzt.

Ein Wort zur türkischen Küche. Sie hat eine lange Geschichte und  ist eine Weiterentwicklung der Kochtradition der persischen, kurdischen und arabischen Küche sowie der Völker des Mittelmeerraumes. Die Übergänge zur orientalischen Küche oder zur Balkanküche sind fließend.
Diese Vielfalt der Einflüsse entwickelte sich durch die Jahrhunderte besonders unter der Prägung der osmanischen Kultur und Lebensweise zur heutigen charakteristischen türkischen Küche.
Mit türkischer Küche werden hierzulande nach wie vor die vergleichsweise einfachen Imbisslokale verbunden. Dabei hat die türkische Küche viel mehr zu bieten.

Türkei
immer eine Reise wert
Kommst du in ein fremdes Land, frage zuerst danach was verboten ist  (Konfuzius)
Zurück zum Seiteninhalt