Tuneseien - Günter´s Reise Video

Direkt zum Seiteninhalt

Tuneseien

Länderreisen
.


















Karthago

Der Mittelmeerraum der Antike wurde zeitweise von den Römern und den Karthagern beherrscht. In der Antike war Karthago zunächst Hauptstadt der gleichnamigen See- und Handelsmacht. Die Einwohner Karthagos wurden von den Römern als Punier (abgeleitet von Phönizier) bezeichnet.
In der Schule haben wir alle etwas über die Punischen Kriege und über einen der brillantesten Feldherrn der Geschichte gehört - Hannibal -.
Während der sechstägigen Eroberung plünderten und zerstörten die römischen Truppen bereits durch Brandlegung einen Großteil der Stadt. 50.000 der überlebenden Einwohner ergaben sich daraufhin den Römern und wurden in die Sklaverei verkauft.
Tunesien hat aber auch touristisch etwas zu bieten. Schöne Hotelanlagen am Meer und nicht zu vergessen - die Wüste -.
Ein Ausflug in die Wüste ist für jeden ein Erlebnis und hinterläßt unvergessliche Eindrücke.
Tunesien - das ist eine spannende Mischung aus der Kultur verschiedener Epochen. Es gibt viele Facetten die man erleben kann.

Das Künstlerdorf Sidi Bou Said liegt knapp 20 km nordöstlich von Tunis entfernt. Im 20. Jh. kamen zahlreiche Künstler in den Ort, darunter die deutschen Maler August Macke und Paul Klee. Sidi Bou Said erinnert mit seinen weiß getünchten Häusern mit blauen Türen an den andalusischen Stil.
Hammamet ist das touristissche Zentrum an der Mittelmeerküste des Landes und der beliebteste Badeort in Tunesien.

Tunesien
immer eine Reise wert
Kommst du in ein fremdes Land, frage zuerst danach was verboten ist  (Konfuzius)
Zurück zum Seiteninhalt