Weser - Günter´s Reise Video

Direkt zum Seiteninhalt

Weser

Radreisen > Mit Trekkingrad
.


















Bad Karlshafen

Oedelsheim

Externsteine

Baron Münchhausen
Hermannsdenkmal

In Bodenwerder grüßt der Lügenbaron von Münchhausen.
Bei Detmold ist das Hermannsdenkmal weit sichtbar. Es erinnert an den Sieger der Schlacht im Teutoburger Wald 9 n.Chr.
Der Teil ab Detmold hat nichts mit dem Weserradweg zu tun, aber er ist landschaftlich interessant. Die Externsteine sind etwas besonders und ich musste da mal hin. Irgendwie spürt man hier die germanische Vergangenheit.  Eine Besteigung der Türme lohnt sich auf jeden Fall.

Durch den gräflichen Parkbin ich an Bad Driburg vorbei Richtung Brakel gefahren. Bad Driburg ist bekannt für sein Thermalbad und für das Mineralwasser, welches fast überall in Flaschen zu kaufen gibt. Der Weg verlief teilweise neben der Eisenbahnstrecke. In Wehrden bin ich dann wieder auf die Weser gestossen, die ich nun Richtung Hann.Münden gefahren bin.
Insgesamt war es durchaus eine gute Radtour, aber ich kann meinem Fabel für Deutschlands Süden nicht leugnen.

Weserradweg
fahr da mal hin
Kommst du in ein fremdes Land, frage zuerst danach was verboten ist  (Konfuzius)
Zurück zum Seiteninhalt